Loewenzahn

wo die häuser standen wo
gearbeitet wurde wo man lebte
kochte produzierte kinder machte
grosszog und sich hasste wo man
die arbeitstage hinter sich brachte
und müdigkeit von stunde zu stunde
karrte und man entweder schrie oder in
stumpfsinn sank der vom schmerz
nicht unterbrochen wurde WIEDER
EIN TAG KAPUTT WIEDER EIN
TAG KAPUTT WIEDER EIN TAG
KAPUTT WIEDER EIN TAG KAPUTT
und der mann war schlecht gelaunt
wenn er nach hause kam
und die frau war kiebig und
wenn man gespart hatte konnte
man sich was leisten bis
die unwiderrufliche abrissbirne
des krieges des fortschritts alles
dem erdboden gleich machte

steht löwenzahn
erst das gelbe herz
dann die pusteblume
der toten seelen
dann ihr stumpf

2 Kommentare zu „Loewenzahn“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s