Corona 11: Zuschrift aus Leipzig

von F.H.

20.03.
Heute ist Hölderlins Geburtstag. B. schickte ein Gedicht, via E-Mail (alles andere wäre auch fast unvorstellbar).
Beim Lesen merke ich erneut, wie sehr ich den Bildschirm verabscheue und zugleich doch darauf angewiesen bin. Das ultimative Bereitschaftsgerät ist nun wirklich die Lebenszelle, mit der die Verbindung zur Welt gehalten wird, auch wenn diese Verbindung eine Illusion ist: Mittel der Zwangsintegration aller in den unabänderlichen Lauf der Dinge. Das digitale Interface ist das Instrument, unter dessen opaker Oberfläche sich die Abgründe auftun, das Vielzuviele, das mich in Beschlag nimmt. Nichts gibt mir so sehr das Gefühl von Knechtschaft wie diese Maschine, Realsymbol dafür, daß die Maschinerie weiterlaufen muß (und die mich zur Entschädigung mit Bildern versorgt von Dingen, die nicht da sind).

Der offne Tag ist Menschen hell mit Bildern,
Wenn sich das Grün aus ebner Ferne zeiget,
Noch eh des Abends Licht zur Dämmerung sich neiget,
Und Schimmer sanft den Klang des Tages mildern.

Oft scheint die Innerheit der Welt umwölkt, verschlossen,
Des Menschen Sinn von Zweifeln voll, verdrossen,
Die prächtige Natur erheitert seine Tage
Und ferne steht des Zweifels dunkle Frage.

Den 24. März 1671
Mit Untertänigkeit
Scardanelli.


 

Auszeit – eher Aus ohne Zeit. Die üblichen Taktungen, die atemlos gefangen hielten, sind weggebrochen. Dafür werden andere nötig, vor allem, wenn auch noch Kinder zu betreuen sind, deren Schulaufgaben administriert und kontrolliert werden müssen (Überwachen als Strafe) und außerdem die eigene Arbeit (oder was man dafür hält) unerbittlich weiter zur Arbeit ruft: der Betrieb muß ja, so gut es nur geht, am Laufen gehalten werden, selbst dann, wenn es objektiv Leerlauf ist. So fest hat uns der Zwang im Griff, daß nichts zu tun in einer Zeit, da nun einmal tatsächlich Zeit dafür sein könnte, um so mehr als unverzeihliche Sünde erscheint.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s